Dinacharya | Die Pflege Deiner Zähne

ayurveda tipps dinacharya

Zahnpulver für die sanfte Reinigung Deiner Zähne und Zahnfleisch⁠

Anstatt der üblichen Zahnpasta gibt es im Ayurveda auch Pulver zur Tiefenreinigung der Zähne und des Zahnfleisches. Das ist für uns meist recht ungewöhnlich, insbesondere weil wir es gar nicht mehr gewohnt sind uns selbst in den Mund und auf die Zähne zu fassen. ⁠
Probiere es aus. Du bekommst ein gutes Gefühl für Deinen Mundraum und lernst Deine empfindliche Stellen gut kennen und kannst sie viel besser behandeln.⁠

Anstatt der gekauften Mischungen, die meist Zucker enthalten kannst Du Dir auf Vorrat eine eigene Mischung zum Reinigen Deiner Zähne zusammenstellen.⁠

​Rezept für ⁠
​Dein selbstgemachtes Zahnpulver:⁠

Je einen EL⁠:

  • Triphala Pulver⁠
  • Gerberakazie⁠
  • Süßholzwurzel, gemahlen⁠
  • Arjuna Rinde Pulver⁠
  • Cassia Zimt⁠
  • Kardamom gemahlen⁠

Je einen TL:⁠

  • Nelken gemahlen⁠
  • Trikatu Pulver⁠
  • Steinsalz⁠

Du kannst sonst auch im Ayurveda Handel oder indischen Importladen gute fertige Mischungen bekommen. Achte nur darauf, dass diese möglichst keinen Zucker enthalten.⁠

​Die Verwendung des Zahnpulvers:⁠

⁠Nimm eine kleine Menge Zahnpulver in die Handfläche⁠ Füge etwas Wasser hinzu für eine Paste⁠ Nun massiere sanft mit den Fingern in kleinen Kreisen Deine Zähnen und Dein Zahnfleisch für⁠ 3 -5 Minuten⁠ Dann mit warmem Wasser gurgeln und den Mund ausspülen.⁠
Dein Zahnfleisch kann sich anfangs noch etwas rau anfühlen, danach stellt sich aber ein wunderbar frisches und gut durchblutetes Gefühl ein.⁠

Die Reinigung der Zähne mit Zahnpulver ist eine von vielen Techniken, die zur ayurvedischen Morgenroutine gehören. Mehr Tipps und Rezepturen findest Du in meinem Online-Seminar zur ayurvedischen Morgenroutine:

DINACHARYA - AYURVEDISCHE MORGENROUTINE

PS: Wenn Ayurveda Dich begeistert (was ich sehr gut verstehen kann) und Du mehr darüber lernen möchtest, schau Dir meine Ayurveda Ausbildung an:

AYURVEDA AUSBILDUNG